Weshalb der Name Anima


Das Wort Anima bedeutet im lateinischen die Seele und der Atem, die Luft. Bis ins 19. Jahrhundert nannte man Anima eine Lebenskraft, welche Moleküle umwandeln kann.

Anima beinhaltet die Vielfältigkeit an Bedeutungen, welche uns in der täglichen Beratung wichtig sind. Es geht um den Menschen in seiner Art, seiner Ausstrahlung, seinen bewussten und unbewussten Empfindungen, seinen Gedanken und Stimmungen und seinen aktiven Lebensäusserungen.

C. G. Jung ging mit den Bezeichnungen noch weiter und nannte das Weibliche im Mann Anima, das Männliche in der Frau Animus. Für Jung waren Anima und Animus Archetypen, präexistente Aspekte jeder Persönlichkeit, die a priori als unabhängige und autonome Größen in der Gesamtpersönlichkeit vorkommen.

Uns fasziniert dieser Begriff der Lebenskraft, neue Wege zu gehen auf der Suche nach der Essenz des Lebens und im Umgang miteinander. Er hat im Laufe des Lebens immer wieder unsere Wege gekreuzt.