Innovationsmanagement

Die wichtigsten Innovationen sind jene, die das Denken verändern. Prof. Dr. Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger (deutscher Chemiker), *1939

Innovationen entstehen nicht alleine durch kreative Ideen und definierte Prozesse, sondern auf die Menschen und deren Arbeitsumfeld kommt es an.

Um Innovation als Veränderungskultur in einem Unternehmen zu etablieren, bedingt es die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen. Erfolgsversprechende Bedingungen erkennt man daran, dass viele kleine Lernschritte erfolgen, anstatt wenige grosse Veränderungssprünge vollzogen werden müssen, welche Angst und Stress verursachen und zum Kollaps führen können.

Wenn Innovationen gefordert sind, können erste Fragen lauten:

  • Was für eine neue Arte der Zusammenarbeit braucht es?
  • Was muss konstruktiv abgebaut werden, damit Neues sich durchsetzt?

Wir von Anima erarbeiten mit Ihnen Prozesse, welche Innovationen fördern und kleine Schritte zu grossen Sprüngen werden lassen. Wir unterstützen Sie darin, eine Innovationskompetenz über einzelne Personen hinaus auf die Ebene des sozialen Systems zu heben. Es ist uns wichtig, dass Sie die hohe Kunst  des Innovierens verstehen, sodass diese für Sie bewusst anwendbar und dauerhaft in der Organisation verankerbar wird.